Automatische
Trübwasserabsaugung TAS

die reinigungsfreie
Schlammreduzierung

Wirtschaftlichkeitsrechner

TAS 4: Die neuste Generation

Eine Trübwasserabsaugung, bei der ich mein „Trübwasser“ selber definieren kann!


Die neuste Generation

Über einen Zeitraum von mehr als drei Jahrzehnten sind Trübwasserabsaugungen aus unserem Hause bereits erfolgreich im Einsatz. Die Erfahrungen der Anwender in der Praxis sowie neue technologische Trends fließen stetig in die Weiterentwicklung der Produkteigenschaften und des Funktionsumfangs der Automatischen Trübwasserabsaugung mit ein. 

Vor dem aktuellen Hintergrund der verschärften, gesetzlichen Auflagen im Bereich der Klärschlammentsorgung ist eine effiziente Trübwasserbeseitigung besonders wichtig.

Damit unsere Kunden für die heutigen Anforderungen gerüstet sind, haben wir einige technische Neuerungen in der neusten Generation TAS 4 gebündelt.


Innovationen der Automatischen Trübwasserabsaugung TAS 4

Neue Generation Trübwassererkennung

Trübwassererkennung

Auf Basis einer neuartigen, digitalen Messung der Schlammdichte ermöglicht die neue Generation der Trübwasserabsaugung eine deutlich gesteigerte Trübwasserbeseitigung. Über einen frei einstellbaren Trübwasserdichte-Schwellwert (0 – 100 %) bestimmen Sie selbst, bis zu welcher Dichte ein Trübwasserabzug aus dem Eindicker erfolgen soll. Zusätzlich haben Sie nunmehr erstmals die Möglichkeit, einen über den Tagesgang variierenden Trübwasserdichte-Schwellwert vorzugeben.

Lassen Sie je nach Zulaufbelastung und Tageszeit unterschiedlich belastetes Trübwasser abziehen, verringern Sie damit die Belastung der biologischen Stufe und vergrößern Sie so die Kapazität Ihres Schlammbehälters.


Touchdisplay

Touchdisplay

Das Bedienterminal mit Touchdisplay der neuen Generation der Trübwasserabsaugung liefert Ihnen neben detaillierten Informationen zum Programmablauf, zur Einstellung von Anlagenparametern sowie zu Wartungshinweisen auch einen virtuellen Blick in Ihren Eindicker. Mit der Profilauswertung der Trübwasserdichte können Sie sich graphisch die unterschiedliche Trübwasser-Dichteverteilung im Behälter anzeigen lassen.

Nutzen Sie die Informationen der Profilauswertung über die verschiedenen Trüb-wasserdichten im Eindicker, um Ihre abzuziehenden Trübwassermengen weiter zu optimieren.


Neue Generation Steuerungstechnik

Steuerungstechnik

Das Kernstück der Trübwasserabsaugung bildet nun die zukunftsweisende, busfähige Steuerungsgeneration Siemens SIMATIC S7-1200. Sie ist die Grundlage für die neue Auswerte- und Steuerungssoftware zur optimalen Trübwassererkennung. Durch ihren modularen Aufbau, die kompakte Bauweise und die vielseitige Funktionalität bietet sie die ideale Lösung für die steuerungstechnischen Aufgaben einer Trübwasserabsaugung.

Profitieren Sie von der neuen SPS-Generation aus dem Hause Siemens, die Ihnen eine langfristige Investitionssicherheit garantiert.